Rock mit Gummi Tutorial

Heute zeige ich euch, wie ihr euch ganz schnell einen Rock mit breitem Gummi nähen könnt!

Ob Walla-Walla, einen engen oder auch einen Tellerrock!

Fangen wir mit dem Walla-Walla Rock an.

rocktutorial-rock-sommerrock-boho-nähen

Ich nehme dazu die gesammte Stoffbreite und meine gewünscht Länge also Lang 🙂

Die Gummilänge wähle ich am liebsten so (da nicht jeder Gummi sich gleich stark dehnt), dass ich ihn mir um die gewünschte Stelle halte, natürlich schon gedehnt.

Versäubert euch die obere Stoffkante und kräuselt sie euch auf die Gummilänge!

Mein Tipp zum Kräuseln: nehmt zwei unterschiedliche, am Besten Kontrastfarben zum Stoff. So finde ich den Unterfaden immer sofort und beim entfernen sehe ich auch gleich ob ich noch etwas vergessen habe.

Wenn ich über eine lange Kante zu kräuseln habe, mache ich dies auch gerne in mehreren kleinen Schritten, wie man an diesem Bild erkennen kann.

Nun Steckt ihr den Stoff mit der rechten Seite auf die innere Seite vom Gummi. Die Kanten sollten sich etwa

1,5 cm überlappen, mein Gummi ist 5 cm hoch.

Nun näht ihr Stoff und Gummi zusammen. Nehmt dazu einen Zick-Zack

Stich!

rock-tutorial-gummi-nähen

So sollte es danach aussehen!

Nun Schliesst noch die offene Seitennaht.

Den Saum könnt ihr wieder gestallten wie ihr wollt, ob Säumen, offen lassen, Spitze dran oder auch Rollsaum …

Und Fertig ist mein Walla-Walla Rock!

walla-walla-rock

Weiter geht mit einem schnellen, einfachen Rock!

Als erstes messt ihr den Umfang an der breitesten Stelle, sei es Po, Hüfte oder Oberschenkel. So breit sollte euer Rockteil werden, die Länge macht ihr wieder nach Geschmack. Ihr habt noch ein Vierreck.

Die Gummilänge wählt ihr wieder wie beim Walla-Walla Rock.

Da der Unterschied zwischen Gummilänge und Rockbreite nicht so gross ist, wie zb beim Walla-Walla Rock, stecke ich ich den Rock wie folgt fest:

  1. Erst die zwei äusseren Punkte, sprich Rock und Gummi Anfang und Ende
  2. Danach von beidem die Mitte
  3. Jetzt noch in zwei in den Zwischenraum.

Den Stoff natürlich wieder rechte Seite auf die innen Seite des Gummis

Jetzt nähst du wieder beides zusammen, nur diesmal muss der Gummi gedehnt werden beim Nähen.

Offene Seitenkanten wieder zusammen.

Beim Saum wieder das selbe. Tobt euch aus 😉

Und Fertig ist ein schneller, einfacher Rock!

Ps: Das Oberteil ist von meinem Sommershirt Tutorial <3

schneller-einfacher-rock-nähen-anleitung-tutorial

Nun zu guter Letzt der Tellerrock

Ich hoffe ihr wisst wie man einen Tellerrock an sich anpasst, falls nicht einfach bescheid geben, ich mache euch auch noch gerne ein Tutorial zum Tellerrock 😉

Nochmal im schnell durchlauf:

Der Untere Bogen ist eure Länge.

Der obere Bogen ist der Radius eures Hüftumfangs.

Da ihr ja jetzt ein Stoffstück mit einem Loch habt, näht ihr diesmal ein bisschen anders.

Ich habe auf den Bildern Links und Rechts eine Naht da ich meinen Tellerrock aus zwei Teilen genäht habe, weil es ein Motivstoff war. Bei Motivstoffen würde ich den Rock aus zwei Teilen machen, sonst steht ein Teil auf dem Kopf 😉

Schliesst euch euren Gummi zum Ring!

Steckt euch nun wieder beide Stoffe zusammen, im Grunde wie bei einem Bündchen, nur eben wieder rechte Stoffseite auf die innere Gummiseite.

Näht es wieder mit einem Zick- Zack Stich fest!

Fertig ist der Tellerrock mit Gummi 🙂

 

 

tellerrock-rock-anleitung-turoial-nähen

 

 

So ich hoffe es ist mal wieder alles verständlich für euch 🙂

Wie findet ihr eigentlich meine Tutorials? Soll ich weiter machen oder es lieber lassen?

Ganz lieben Gruss Nadine

Hier gibts breite Gummibänder.

Rock Tutorial

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*